Titelbild

Ausbildung IFS

Die Ausbildung von Trainer und Trainerinnen ist eine wichtige Aufgabe des Lehrwesens. Sie sichert die zukünftige Personalentwicklung im Bayerischen Rollsport- und Inlineverband und in seinen angeschlossenen Vereinen.

Die Ausbildung erfolgt nach den Rahmenrichtlinien des Deutschen Olymischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Rollsport- und Inlinverbandes (DRIV), sowie in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV).

Die Teilnehmer/innen werden fachspezifisch, sowie überfachlich unterrichtet. Entsprechende Lehr- oder Unterrichtsmaterialien werden zur Verfügung gestellt. Geeignete Lehrkräfte,Referenten und Dozenten sind vorhanden.

Ausbildung IFSDie nebenstehende Abbildung zeigt vereinfacht die Eingliederung der Vereine in den bayerischen Landessportbund und dem DOSB, sowie die Einbindung in die entsprechenden Fachverbände.

Überwiegend finden die Aus- Weiter- und Fortbildungsmassnahmen in der Landessportschule in Oberhaching bei München statt. 

Ausführliche Informationen über die generelle Trainerausbildung in Bayern und der dazugehörigen allgemeine Struktur finden Sie hier.

Grunsätzliche Aspekte der bundeseinheitlichen Trainerausbildung finden Sie hier.

Die Sparte IFS im BRIV ist zuständig für die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Bereiche:

  • Trainer C Breitensport Inline Allgemein
  • Trainer C Breitensport Inline Speedskating
  • Trainer C Leistungssport Speedskating